Schicken Sie uns Ihre Anfrage Jetzt anfragen!

Jachymov

Radon-Heilwasserquelle Sankt Joachimsthal (Jachymov)

St. Joachimsthal ist das älteste „Radon-Heilbad“ der Welt. Die Radon-Quellen sind wahre Geschenke der Natur und zählen zu den wirksamsten der ganzen Welt.

Die durchschnittliche Strahlendosis während einer dreiwöchigen Kur beträgt 22 mR, das ist halb so wenig wie die Strahlenwirkung einer Röntgenaufnahme. Dazu wird die Dosis in 18 noch viel kleinere Dosen eingeteilt. Bei seinem wiederholten Wirken auf den Organismus in kleinen Dosen kommt es zu einer Stimulierung der positiven Prozesse, wie die Reparatur einer beschädigten DNA, Regeneration des Gewebes; es wird auch das Immunsystem aktiviert. Das alles erklärt die außergewöhnlichen Heilwirkungen von Radiumbädern sowie ihre schmerzstillende Wirkung.

Die Therapie mit 35°C-37°C warmen Wannenbädern mit streng kontrolliertem Radongehalt nutzt die Reizwirkung durch Mikrodosen der Alpha-Strahlung zur Linderung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, Rheuma, Gicht, Arthrose und Neuralgien. Sehr erfolgreich wird auch Morbus Bechterew therapiert. Ein Teil des Heilbads hat sich auf die geriatrische Behandlung älterer Patienten spezialisiert.

Kontraindikationen:

  • Tumore
  • Akute Infektionskrankheiten in aktiver Phase.
  • Aktive TBC
  • Schwere Herzschwäche
  • Akute und subakute psychische Erkrankungen
  • Für schwangere Frauen sowie Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren ist diese Form der Therapie ungeeignet
© Kuren & Wellness 2022