Schicken Sie uns Ihre Anfrage Jetzt anfragen!

Kolberg

Bad Kolberg/Kołobrzeg

Hafenstadt, Ferienzentrum und Seebad zugleich - ist einer der größten und bekanntesten Kurorte in Polen. Die Stadt weist die höchste Jodkonzentration an der polnischen Ostsee auf. Die deutsche Grenze ist ca. 100 km entfernt. Die natürliche Heilkraft von Jod und Salz ist seit Jahrtausenden bekannt und wird heute schulmedizinisch genutzt.

Heilfaktoren & Heilanzeigen

Kolberg gehört zu den ältesten Städten Westpommerns und ist ein Heilbad mit natürlichen Solequellen, medizinisch wirksamen Moorbädern sowie einem sechs Kilometer langen Strand mit feinstem Sand. Mit der Gründung einer Badeanstalt für Sole- und Moorbehandlungen begann 1803 die Entwicklung als Seebad und Kurort. Heute ist es eine moderne und bunte Stadt mit mehr als 50.000 Einwohnern und wächst im Sommer aufgrund der zahlreichen Touristen auf mehr als das Doppelte. Kolberg wird zu jeder Jahreszeit von zahlreichen Kurgästen besucht. Die Stadt ist in verschiedene Viertel unterteilt: Den Fischerei- und Handelshafen, das moderne Handels- und Dienstleistungszentrum mit Läden, Kunstgalerien, Cafés und Restaurants sowie den Kuranlagen, die sich am Strand der Ostsee befinden. Entlang der Küste verläuft die Strandpromenade, die zum beliebtesten Spazierort der Erholungssuchenden zählt und an den zahlreichen Kurhäusern, Hotels, Pensionen und Restaurants entlang führt.

Das Klima im Kurort unterliegt dem direkten Einfluss des Meeres. Die sehr saubere, jod- und eisenhaltige Seeluft wird als natürliches Heilmittel für verschiedene Krankheiten, insbesondere bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen, genutzt. Das Heilmoor enthält Enzyme, Huminsäure, Aminosäuren und gesundheitsfördernde Salze. Diese natürlichen Heilmethoden im Zusammenhang mit modernen Therapieanwendungen innerhalb der Kurabteilungen der Hotels, ermöglichen eine positive Wirkung bei Atem- und Kreislauferkrankungen sowie bei Beschwerden des Bewegungsapparates. Vor Ort erwartet Sie eine deutschsprachige Betreuung.

Nicht zu vergessen, dass über Kolberg an 1800 Stunden im Jahr die Sonne lacht, gut für Sie und Ihre Gesundheit.

Sehenswürdigkeiten Bad Kolberg/Kolobrzeg

Kolberg bietet viele interessante Strecken für Spaziergänge. Die schönste dieser Strecken ist die sogenannte Seeküstenpromenade. Von einer kleinen Quelle kann stark salziges Heilwasser selber abgefüllt werden. Im Hallenbad von Kolberg (mit Wasserrutsche ausgestattet) können sich sportliche Gäste betätigen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Kolbergs sind das Museum der polnischen Waffen mit einer ausgestellten deutschen Enigma, die Schiesspulver-Bastei und das neugotische Rathaus. In dem kleinen Stadtmuseum können sich Urlauber mit der Ausstellung zur Stadtgeschichte Kolbergs informieren. Die Stadt bildet einen guten Ausgangspunkt für Ausflüge z. B. in die Altstadt (Budzistowo), einer ca. drei Kilometer entfernt gelegene ehemalige Burganlage an der Persante. Sehenswert sind eine kleine Backsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert sowie ein kleines Schlösschen. Bad Kolberg (Kołobrzeg) ist seit 1802 überall als Kurort bekannt und zieht jedes Jahr tausende von Touristen an.

Kurort mit Naturgeschenk

Das Klima im Kurort unterliegt dem direkten Einfluss des Meeres. Die sehr saubere, jod- und eisenhaltige Seeluft wird als natürliches Heilmittel für verschiedene Krankheiten, insbesondere bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen, genutzt. Das Heilmoor enthält Enzyme, Huminsäure, Aminosäuren und gesundheitsfördernde Salze. Diese natürlichen Heilmethoden im Zusammenhang mit modernen Therapieanwendungen innerhalb der Kurabteilungen der Hotels, ermöglichen eine positive Wirkung bei Atem- und Kreislauferkrankungen sowie bei Beschwerden des Bewegungsapparates.

Kurschwerpunkte:

  • Atemwegserkrankungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Verdauungserkrankungen
  • Nieren- und Harnwegeerkrankungen
  • Herz-/Kreislauferkrankungen
  • Rheumaerkrankungen
  • Hauterkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Diabetes Mellitus
  • gynäkologische Erkrankungen
  • Stress, Überlastung, Erschöpfung
© Kuren & Wellness 2022